Fragen und Antworten

Sie fragen – Experten antworten:
Alles was Sie über Permanent Make-up schon immer wissen wollten.
Ist Permanent Make-up das Richtige für mich? Worauf kommt es an und worauf muss ich achten?
Alle Antworten auf Ihre Fragen finden Sie hier.

Fragen zu unseren Produkten

Was ist Permanent Make-up?

Permanent Make-up, auch PMU oder Conture Make-up genannt ist eine kosmetische Behandlung, bei der mittels einer speziellen Pigmentiertechnik Farbe in die oberen Hautschichten eingebracht wird. Anvertrauen sollten sich Kunden nur bestens geschulten Profis, die auf eine optimale (nicht zu oberflächliche oder zu tiefe) Pigmentierung und ein harmonisches Gesamtergebnis achten.

Unterschied Permanent Make-up und Conture Make-up von LONG-TIME-LINER

Bei einem herkömmlichen Permanent Make-up wird ein Pigmentiergerät mit mehreren Nadeln benutzt. LONG-TIME-LINER hat diese Technik in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Experten zum Conture Make-up weiterentwickelt. Mittlerweile wir diese Methode weltweit angewendet, weil es eine besonders schmerzarme Behandlung, microfeine Härchenzeichnung und eine sehr präzise Pigmentierung garantiert. Conture Make-up bedeutet zusätzlich bestens ausgebildete Linergisten im weltweit ersten TÜV-zertifizierten Schulungsinstitut für dauerhafte Schminkmethoden und Körperpigmentierung mit DIN ISO 29990-Zertifizierung und AZAV-Zulassung.

Wie lange hält Permanent Make-up?

Die Haltbarkeit von Permanent Make-up hängt von der Hautbeschaffenheit, der Qualität der Behandlung und der verwendeten Produkte ab. Wir empfehlen nach der Erstbehandlung eine Auffrischung nach 12 bis 24 Monaten.

Vorteile von Permanent Make-up?

Permanent Make-up ist die Alternative zum täglichen Schminken. Kein Abschminken mehr, kein Verwischen und kein unschönes Verlaufen oder Abfärben des Make-ups. Selbst beim Sport, Schwimmen oder in der Sauna hält Permanent Make-up was der Name verspricht: Eine dauerhafte und ästhetische Verschönerung von z.B. Lippen oder Augenbrauen. 

Für wen ist Permanent Make-up geeignet?

Grundsätzlich ist Permanent Make-up für alle geeignet, die nach einer dauerhaften Alternative für das tägliche Make-up und Schminken suchen. Permanent Make-up verhilft zu einem strahlenden Aussehen und gleicht kleine Unregelmäßigkeiten natürlich aus. Mehr Volumen und Farbintensität bei schmalen oder blassen Lippen und feinen Augenbrauen; intensive Augen mit einem perfekt konturierten Lidstrich - in Ihrer  Wunschfarbe.

Empfohlen von Ärzten und Reha-Zentren: Permanent Make-up von LONG-TIME-LINER wird auch zur kosmetisch-ästhetischen Rekonstruktion bei Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) angewendet. Ebenso nach Unfällen zur Narbenretuschierung oder zur Wiederherstellung nach einer Chemotherapie oder Brustkrebs (Camouflage-Pigmentierung).

Für wen ist Permanent Make-up nur bedingt geeignet?

Im Allgemeinen ist Permanent Make-up sehr gut verträglich. Es gibt gesundheitliche Aspekte, die eine Behandlung einschränken und LONG-TIME-LINER nur mit ärztlicher Rücksprache anbietet:

Darunter fallen unter anderem akute oder chronische Infektions- oder Hautkrankheiten. Ebenso eine dauerhafte medikamentöse Behandlung oder die Einnahme von Medikamenten zur Blutverdünnung. Allergien oder allergische Reaktionen auf bestimmte Stoffe müssen zuvor abgeklärt werden.

Wir raten von einer Behandlung mit Permanent Make-up während der Schwangerschaft oder Stillzeit ab. LONG-TIME-LINER berät Sie vertrauensvoll, umfassend und intensiv bei allen Fragen rund um das Thema. Sie können uns gerne hier kontaktieren.

Permanent Make-up: Ist die Behandlung schmerzhaft?

Permanent Make-up nach der Conture Make-up Methode ist besonders schmerzarm. Zum einen durch High-Tech Pigmentiergeräte und zum anderen durch erfahrene Linergisten. Gerne klären wir Fragen im persönlichen Gespräch.

Bei Herpesneigung bietet LONG-TIME-LINER vorbeugende Produkte an. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Linergisten oder Studio vor Ort.

 

 

Permanent Make-up: Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Eine frische Pigmentierung bedarf besonderer Rücksichtnahme in puncto Beanspruchung und Pflege.

1.- 8. Tag

  • Verwenden Sie kein Make-up auf den behandelten Partien.
  • Alle Tätigkeiten vermeiden, die die Haut aufweichen oder beanspruchen. Dazu zählen Solarium, intensive Sonnenbäder und Sporteinheiten, Sauna oder Dampfbäder.
  • Ab dem ersten Tag benutzen Sie ausschließlich Pflegeprodukte, die speziell für die Bedürfnisse Ihrer Haut nach einer Permanent Make-up Behandlung entwickelt wurden. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Permanent Make-up von LONG-TIME-LINER haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Haut täglich mit den hochwertigen Wirkstoffen unserer Spezialpflege zu verwöhnen. Andere Produkte können sehr unangenehme Folgen haben.
  • Bitte vermeiden Sie auf den behandelten Stellen den Kontakt mit den Fingern. Pflegeprodukte sollten nur mit Wattestäbchen oder sterilen Wattepads aufgetragen werden.

Ab dem 8. Tag – 3 Monate nach der Basisbehandlung 

  • Die Farben haben nun ihre natürliche Intensität. Alle Hautirritationen und Schwellungen sind abgeheilt.
  • Weiterhin sollten Sie die von uns empfohlenen speziellen Pflegeprodukte benutzen.
  • Zur Kontrolle inkl. ggf. notwendiger Nachbehandlung sind zwei Termine innerhalb von drei Monaten verpflichtend vorgesehen. Die Kosten sind im Behandlungspreis enthalten.

Da wir alle Behandlungsschritte und Maßnahmen als außerordentlich wichtig erachten, wenden Sie sich bitte an Ihren Linergisten für Ihr individuelles Beratungsgespräch.

Gibt es Permanent Make-up zum Ausprobieren?

LONG-TIME-LINER bietet ein Test Make-up für Kunden an. Dazu zeichnen wir Ihre Wunsch-Farbe in einer exakten Linienführung auf Ihren Lippen vor, ohne die eigentliche Pigmentierung auszuführen. In Ruhe können Sie nun testen, ob Sie sich mit der Farbe und Form wohl fühlen. Von alleine verschwindet das Make-up auf Probe völlig - und Sie werden es vermissen. 

Wie lange dauert eine Pigmentierung bei LONG-TIME-LINER?

  • Basispigmentierung Augenbrauen: Ca. 1 Stunde
  • Basispigmentierung Wimpernkranz: Ca. 45 Minuten
  • Basispigmentierung Lippen: Ca. 1,5 Stunden
  • Lidstrich: Ca. 45 Minuten

Nach den Basispigmentierungen sind zur Kontrolle inkl. ggf. notwendiger Nachbehandlung zwei Termine innerhalb von drei Monaten nach der Basispigmentierung verpflichtend vorgesehen und einzuhalten. Die Kosten sind im Behandlungspreis enthalten. 

Wie lange dauert der Heilungsprozess nach der Behandlung?

Das ist abhängig von der pigmentierten Gesichtspartie und gesundheitlichen Aspekten. In den ersten Tagen nach der Pigmentierung Ihres persönlichen Conture Make-ups können die pigmentierten Hautpartien an Farbintensität nachlassen. Das liegt an der natürlichen Hautregeneration, wodurch ein Teil der Farbpigmente abgesondert wird. Am ersten Tag können Schwellungen an der behandelten Partie auftreten, die nach 2-3 Tagen abgeklungen ist. Zusätzlich unterstützen Sie den Heilungsprozess mit der richtigen Pflege und speziellen Hautprodukten, die eine Regeneration der Haut unterstützen. Das Ergebnis ist ein natürlicher und dezenter Look. 

Muss ich spezielle Pflegeprodukte bei einer Behandlung mit Permanent Make-up verwenden?

Ja, unbedingt. Herkömmliche Pflegeprodukte und Heilsalben enthalten Inhaltsstoffe, die die Haut aufquellen lassen können und die Pigmentierung schädigen. Deshalb ist es unbedingt notwendig ausschließlich eine spezielle, für Permanent Make-up entwickelte Pflege zu benutzen. Die richtigen Produkte empfiehlt Ihnen Ihr Linergist vor Ort.

Wann ist eine Nachbehandlung notwendig?

LONG-TIME-LINER sieht nach der Basis-Pigmentierung innerhalb der nächsten 3 Monate eine Kontrolluntersuchung und ggf. Nachbehandlung vor. Natürlich stehen Ihnen unsere Linergisten für Fragen oder Ihr Anliegen jederzeit gerne auch telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

Welche Produkte werden bei LONG-TIME-LINER verwendet?

LONG-TIME-LINER hat in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Dermatologen eine Pflegeserie entwickelt, die exakt auf die Bedürfnisse Ihrer Haut nach der Behandlung abgestimmt sind. Natürliche Inhaltsstoffe wie Vitamin E und hochwertige Wirkstoffe helfen Ihrer Haut sich besser zu regenerieren. Alle Produkte von LONG-TIME-LINER sind allergiegetestet und sehr gut verträglich.

Wo finde ich LONG-TIME-LINER Elite-Partner in meiner Nähe?

Was ist der Unterschied zwischen Permanent Make-up und Microblading?

Microblading ist nicht vergleichbar mit einem Permanent Make-up von LONG-TIME-LINER. Denn nur bei LONG-TIME-LINER werden alle der folgenden Kriterien erfüllt:

  • TÜV-Sicherheit und 30 Jahre Erfahrung
  • Jährliche Qualitäts- und Leistungsüberprüfungen aller LONG-TIME-LINER Partner
  • Über 1 Million Pigmentierungen weltweit
  • Eigenes Hygiene-Institut
  • Professionelle Schulungen im TÜV-geprüften Institut von LONG-TIME-LINER
  • Im Regelfall entstehen bei einer Behandlung durch LONG-TIME-LINER keine Blutungen

Korrigiert LONG-TIME-LINER auch Fremd-Permanent Make-up?

Immer wieder kommen Kunden zu uns, die mit Ihrem Permanent Make-up unzufrieden sind. LONG-TIME-LINER berät gerne zu den Möglichkeiten, um die entsprechende Hautpartie nach Ihren Wünschen zu verändern. Für ein bestmögliches Behandlungsergebnis benötigen wir allerdings umfassende Informationen der vorangegangenen Pigmentierung, z. B. Wann wurde pigmentiert? Nach welcher Methode? Mit welchen Farbpigmenten (CI-Nummer)? Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin bei einem unserer Linergisten für ein ausführliches Gespräch. 

Was kann ich tun, wenn das Permanent Make-up zu dunkel ist?

Eine spezielle Camouflage-Technik hellt optisch die betroffenen Hautpartien auf. Diese Technik erfordert ein Höchstmaß an Präzision und Erfahrung. Deshalb raten wir Ihnen, diese Methode nur von eigens dafür ausgebildeten Linergisten durchführen zu lassen.

Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Telefon Hotline: +49 (0)89 / 24 20 900
E-Mail: info@long-time-liner.com